DTV Toffen

 

Mittelländisches Turnfest Frauenkappelen 2015

Vom vorjährigen Turnfest in Toffen wussten wir, welche Aufwendungen und Anstrengungen ein Frauenkappelen mit dem Organisieren und Durchführen des Mittelländischen Turnfestes zu verrichten hatten.

Ohne Bahnanschluss erreichten wir Frauenkappelen über die zusätzlich gut organisiert fahrenden Postautoverbindungen. Mit Tempo unter 30 durch das Dorf erreichten wir über einen langen mit Schnitzel angelegter wetterfesten Weg das Festgelände. Hier befanden sich nebst dem Festplatz auch die Turnstätten. Wir fanden einwandfreie Wettkampfanlagen vor, sei es das extra für das Turnfest planierte Rasenfeld, wo u.a. Pendelstafetten, 800m, 1000m, Gymnastik Gross- und Kleinfeld stattfanden oder die restlichen Wettkampfstätten in und um die Zelte. Ausgenommen für die Kugelstossanlage gab es kein ebenes Gelände mehr, es ging leicht abwärts und begünstigte somit die Wettkampfteilnehmenden.

Gegenüber Toffen stand für den Festplatz mit den Turnstätten und den 4000 Turnenden weniger Platz zur Verfügung. Da die Wettkämpfe länger dauerten, war die Verpflegung gestaffelter. Sanitätseinrichtungen standen genügend zur Verfügung, Animationen wurden ausreichend geboten, so dass sich die Turnenden und ihre Anhänger gut über das gesamte Festgelände verteilten.

Auch Frauenkappelen hatte Wetterglück. Wir genossen die hervorragenden Wetterbedingungen während des gesamten Turnfestes.

Am Freitag starteten vom DTV und TV Toffen in der Einzelwettkämpfen Stefanie Büttler (Leichtathletik Vierkampf), Alexander Bütler, Andreas Schläppi (Berner Leichtathletik Sechskampf), Michael Beyeler, Dominique Steiner (Turnwettkampf Aktive), Fritz Pulver und Renato Spahni (Turnwettkampf Aktive 35+).

Auszeichnungen erhielten Stefanie Büttler (5/27), Alexander Bütler (10/108), Andreas Schläppi (6/108), Michael Beyeler (14/121) und Fritz Pulver (2/10).

Ein Podestplatz erreichte Fritz Pulver mit dem 2. Schlussrang.

Nicht für Toffen aber aus Toffen erreichte Daniel Stucki den 1. Rang im Geräteturnen Kat. K5.

Am Samstag starteten vom DTV und TV Toffen in der 1. Stärkeklasse im dreiteiligen Vereinswettkampf mit über 30 Einsätzen pro Wettkampf und mit gegen 50 Turnenden und erzielte 26.97 Punkte. Im einteiligen Vereinswettkampf Gymnastik erzielte DTV und TV Toffen 8.90 Punkte.

Am Sontag beendete DTV und TV Toffen mit der Pendelstafette mixed sein Wettkampfgeschehen.

Vor und nach den Wettkämpfen bereiteten wir uns an unserem Versammlungsort vor, der erhöht an das Festgelände angrenzte und einen guten Überblickt auf das Sportgeschehen ermöglichte. Hier befand sich auch eine Garage, welche Dominik Blum organisierte und zum Unterbringen unserer Sachen diente.

Nach den Siegerehrungen mit dem Podestplatz vom Fritz Pulver sind wir vom DTV und TV Toffen am Sonntagnachmittag ohne Verletzungen heimgekommen.

Einige folgten noch der Einladungen von Nicole und Dominique Steiner zum wohlverdienten Badeplausch an diesen warmen Sonntagnachmittag.

Danke an die Organisatoren des Mittelländischen Turnfestes, an die Sportleiteden, an die Kampfrichter, an den Organisator der Sachunterkunft, die Gastgeber des Turnfestabschlusses, den Anhängern für das Anspornen und den kleinen Fans für die unterhaltenden Einlagen in den Wettkampfpausen.

Weitere Resultate und/oder Informationen zum Mittelländisches Turnfest in Frauenkappelen findet ihr über die Webseiten des Mittelländisches Turnfestes: www.frauenkappelen2015.ch.