DTV Toffen

 

Toffner Sommerolympiade und Sportnacht 2016

Bei strahlendem Sommerwetter startete die Toffener Sommerolympiade am Samstag, 10. September 2016 in und um die Sporthalle Matte und dem Komplex. Ganze 130 Kinder und 27 Erwachsene wagten sich an die vielen neuen Disziplinen, welche in diesem Jahr angeboten wurden. Besonders vom mit Gymnastikbällen gefüllten Bubble Room waren viele der Teilnehmer begeistert. Die neuen Spiele haben sich bewährt und so manche Kinder herausgefordert. Ebenfalls wurden neu Duelle angeboten, wo erbitterte Kämpfe um jeden einzelnen Punkt geführt wurden. Dabei wurden aufgrund der Anstrengung noch so einige rote Köpfe gesichtet.

 

Hier die Gewinner der einzelnen Kategorien:

Kategorie A Mädchen:   Nadja Beyeler (Jg. 2002)

Kategorie B Mädchen:   Aliya Koller (Jg. 2003)

Kategorie C Mädchen:   Yael Schneider (Jg. 2006)

Kategorie D Mädchen:   Chiara Cappellotto (Jg. 2008)

Kategorie E Mädchen:   Amélie Oberson (Jg. 2010)

Kategorie F Mädchen:    Nicole Pauli (Jg. 2012)

Kategorie B Knaben:      Christoph Bütler (Jg. 2003)

Kategorie C Knaben:      Nils Hostettler (Jg. 2006)

Kategorie D Knaben:      Levyn Schneider (Jg. 2008)

Kategorie E Knaben:      Lyan Schüpbach (Jg. 2011)

Kategorie F Knaben:       Tiago Hodel (Jg. 2012)

Kategorie Frauen:            Karin Oberson

Kategorie Männer:          Marco Schüpbach

Beste Familie:                  Familie Walther

Bestes Team:                   Reber-Team

 

Der OK Präsident Benjamin Bührer dankt seinen OK-Kameraden für Ihren unermüdlichen Einsatz und zieht über die Sommerolympiade 2016 eine sehr positive Bilanz. Er ist froh, einen solchen Anlass im Dorf zu haben. Wir möchten an dieser Stelle allen Helfern der Männerriege und Frauenriege Toffen, des DTV & TV Toffen sowie der Gemeinde Toffen für ihre Unterstützung danken. Ebenfalls danken wir allen, welche an der Sommerolympiade teilgenommen haben. Ohne euch wäre die Durchführung eines solchen Anlasses nicht möglich. Merci viumau!

 

Nach der Toffner Sommerolympiade ging es um 20.00 Uhr weiter mit der Toffener Sportnacht, welche für Personen ab 16 Jahren vorgesehen ist. In diesem Jahr wurde mit 23 teilnehmenden Teams ein neuer Rekord aufgestellt. Bis nach zwei Uhr Morgens wurden in der Doppelsporthalle bei ausgelassener Stimmung faire Unihockey- und Volleyballmatches durchgeführt. Am Ende der Sportnacht wurde das Siegerteam „Benä’s Seven“ geehrt. Mit 24 Punkten holte das Siegerteam alle erzielbaren Punkte. Auf Platz zwei folgte das Team „Röschti isch ds Gröschti“ mit 20 Punkten und auf Rang drei die „Toffen Töffe“ mit 18 Punkte. Herzliche Gratulation für eure tolle Leistung! Allen Teams danken wir für ihre Disziplin und ihren Sportgeist. Auch hier sei nochmals allen gedankt, welche auf und neben den Wettkampfplätzen Einsatz gezeigt haben. Last but not least ist natürlich auch hier dem OK von Herzen für die tolle Organisation zu danken. Die Toffener Sportnacht war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg und wir freuen uns auf eine nächste Auflage!